Lenisna (PDLLA) - Praxis für Naturheilkunde & Ästhetik

Praxis für Naturheilkunde & Ästhetik
Direkt zum Seiteninhalt
Lenisna
ist eine Kombination aus Polymilchsäure (PDLLA) und Hyaluronsäure (HA), dank derer man sofort nach dem Eingriff sichtbaren Effekt erzielt

Wie funktioniert Lenisna?
Abgesehen von den sofortigen Effekten, die direkt nach der Injektion zu beobachten sind, benötigen die Regeneration und Stimulation des Kollagens Zeit. Die Zeitspanne kann je nach dem individuellen Zustand des Patienten variieren, aber im Durchschnitt sind spürbare Ergebnisse, wie z. B. eine verbesserte  Hautstruktur, innerhalb von 5 bis 10 Tagen zu sehen, wenn die Kollagen-Stimulation um den injizierten Bereich herum einsetzt. Der Regenerationsprozess setzt sich in den nächsten Wochen fort und erreicht sein erwartetes und bestes Ergebnis etwa 3 Monate nach der Injektion. Dieses Produkt verbessert die allgemeine Hautqualität, reduziert Falten und führt zu Ergebnissen, die über zwei Jahre anhalten können.

Für was ist Lenisna geeignet?
  • Haut mit deutlichen Alterserscheinungen;
  • bei eingesunkenen Gesichtspartien;
  • zur Korrektur von Falten,
  • sowie bei schlaffer Haut im:
  • Gesichtsbereich, Innenseite der Oberschenkel,
  • Bauch, Gesäß und Oberarmen,

Nebenwirkungen:
Blutergüsse & Rötungen sind wie bei jeder Injektionsbehandlung möglich. Auch ein leichter Juckreiz oder eine gesteigerte Schmerzempfindlichkeit kann auftreten.

Wie oft?
3 Behandlungen, je nach Hautbild im Abstand von ca. 4-8 Wochen.
Nach ca. 1,5 bis 2 Jahren 1 Auffrischungsbehandlung.

Kosten pro Sitzung :
Gesicht ab 360,00 €
Zurück zum Seiteninhalt